Videospiel-Test: "A Juggler's Tale" Ein Juwel deutscher Videospielkunst

Mit ihrem ersten eigenen Großprojekt landen die Ludwigsburger Entwickler kaleidoscube gleich einen großen Erfolg. "A Juggler's Tale" zeigt, wie sich traditionelle Märchenkultur mit neuen Medien verbinden lässt.
28.11.2021, 14:00
Lesedauer: 2 Min
Zur Merkliste
Von xng

Zahlreiche Auszeichnungen bereits während der Entstehungsphase und nun gleich sechs Nominierungen für den deutschen Entwicklerpreis. Mit seinem Debüttitel "A Juggler's Tale" ist das deutsche Studio kaleidoscube auf Anhieb ein großer Wurf gelungen. Was als Studentenfirma an der Filmakademie Baden-Württemberg in Ludwigsburg begann, hat durchaus das Potenzial zu einem langfristigen Erfolgsmodell. Doch der Reihe nach: Als Indie-Plattformer setzt "A Juggler's Tale" auf bewährte Spielmechaniken, kleine Rätsel und Aufgaben.

Alles lesen mit

WK+ Basic

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 8,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Family

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 14,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Premium

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar
  • E-Paper inkl. Archiv

Für 31,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren