DVD Auf einmal

Ein Psychothriller aus Deutschland? Das mag viele Genre-Fans erst einmal skeptisch dreinblicken lassen. Die Regisseurin Asli Özge hat mit „Auf einmal“ allerdings einen Film geschaffen, der mit der Konkurrenz aus den USA oder Großbritannien durchaus mithalten kann – auch, wenn er etwas ruhiger daherkommt.
30.04.2017, 00:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Auf einmal
Von Alexandra Knief

Ein Psychothriller aus Deutschland? Das mag viele Genre-Fans erst einmal skeptisch dreinblicken lassen. Die Regisseurin Asli Özge hat mit „Auf einmal“ allerdings einen Film geschaffen, der mit der Konkurrenz aus den USA oder Großbritannien durchaus mithalten kann – auch, wenn er etwas ruhiger daherkommt. Der Film erzählt die Geschichte von Karsten, der eine Party schmeißt, auf der Anna ums Leben kommt. Annas Familie will Karsten vor Gericht für ihren Tod verantwortlich machen, und dieser muss dabei zusehen, wie sein geregeltes Leben als behütetes Wohlstandskind außer Kontrolle gerät und auch seine engsten Vertrauten an seiner Unschuld zweifeln. Es ist der erste Film, den die aus der Türkei stammende und in Berlin und Istanbul lebende Regisseurin in Deutschland gedreht hat. Aber hoffentlich nicht der letzte.

Auf einmal. 108 Minuten. Label: MFA+.
Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+