Kulturgeschichte Von Gipfeln, Geheimnissen und Stürmern

Was fasziniert Künstler an der Bergwelt? Die langjährige Leiterin der Städtischen Galerie Delmenhorst, Barbara Alms, legt dazu eine umfassende Kulturgeschichte vor.
23.06.2021, 14:33
Lesedauer: 2 Min
Zur Merkliste
Von Gipfeln, Geheimnissen und Stürmern
Von Iris Hetscher

Sie sind Orte des Schreckens, der Schönheit, des Ungewissen, auch der Sehnsucht. Berge und ihre Gipfel sind daher in der Kunstgeschichte ein mindestens so beliebtes Motiv wie das Meer – auch dieses ist ja mit vielen Zuschreibungen versehen. Die Bremer Kunstwissenschaftlerin, Philosophin und Germanistin Barbara Alms, die 20 Jahre lang die Städtische Galerie Delmenhorst geleitet hat, hat sich in einem just erschienenen Buch umfassend mit der Faszination schwindelerregender Massive auseinandergesetzt.

Weiterlesen mit

Flexibel

8,90 € mtl.,
1. Monat kostenlos

Monatlich kündbar

Jetzt bestellen

ZUR URLAUBSZEIT

66% sparen

3 Monate für
einmalig 8,90 €

Danach jederzeit kündbar

Angebot sichern

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren