Bremer Fernsehpreis Sechs Produktionen und eine Moderatorin geehrt

Seit 1974 gibt es den Bremer Fernsehpreis, der besondere Inhalte im Regionalfernsehen deutschsprachiger Programme auszeichnet. Die diesjährigen Preise wurden am Freitag vergeben.
12.11.2021, 21:50
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Sechs Produktionen und eine Moderatorin geehrt
Von Alexandra Knief

Am Freitagabend hat Radio Bremen im Auftrag der ARD den Bremer Fernsehpreis 2021 an sechs Produktionen sowie eine Moderatorin von Radio Bremen, dem Hessischen Rundfunk, dem Westdeutschen Rundfunk und dem Rundfunk Berlin-Brandenburg vergeben. Mit dem Preis werden herausragende Inhalte im Regionalfernsehen ausgezeichnet. Über die Preisträger entschied eine unabhängige Experten-Jury unter dem Vorsitz von ARD-Moderator Frank Plasberg. Radio Bremen wurde mit Preisen in den Kategorien "Beste investigative Leistung" und "Bestes crossmediales Projekt" geehrt. 

Alles lesen mit

Flexibel

8,90 € mtl.,
1. Monat kostenlos

Monatlich kündbar

Jetzt bestellen

ZUM 1. GEBURTSTAG

12 Monate

8,90 € 4,99 € mtl.
im Jahresabo

12 Monate 45% sparen

Angebot sichern

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren