Musik-Projekt "Viva Polonia!": Eine musikalische Geschichtsstunde

In der Geschichte Polens klafft eine Lücke. Mehr als 120 Jahre existierte es nicht. Auf dem Klassik-Album "Viva Polonia!" wird diese Historie nun musikalisch nachgezeichnet. Mit hochkarätigen Interpreten.
25.01.2022, 11:25
Lesedauer: 3 Min
Zur Merkliste
Von Simon Wilke

Hinter den Berg haben sie nicht gerade gehalten. Rote Schrift auf weißem Grund und ein Ausrufezeichen hinter dem Titel: "Viva Polonia!" – so heißt das Album mit zwölf Werken von einer Komponistin und elf Komponisten aus Polen, das in Bremen entstanden und jetzt veröffentlicht ist. Es ist ein Porträt der polnischen Kultur im Gewand klassischer Musik geworden, eine Art musikalisches Nachschlagewerk für Geschichtsinteressierte, und es hatte sich lange schon angekündigt.

Alles lesen mit

Flexibel

8,90 € mtl.,
1. Monat kostenlos

Monatlich kündbar

Jetzt bestellen

ZUM WERDER-AUFSTIEG

6 Monate

8,90 € 3,99 € mtl. im Aufstiegsangebot

6 Monate 55% sparen

Angebot sichern

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren