Samba in den Wallanlagen Eindrücke vom Bremer "Sommer-Samba-Karneval" 2022

Sommer statt Winter: Der Bremer Samba-Karneval ist durch die Wallanlagen gezogen. Gewohnt bunt und laut ging es zu, und die massenhaft herbei geströmten Zuschauer waren wie gewohnt auch im Juli begeistert.
09.07.2022, 21:57
Zur Merkliste
Von Christian Walter

Traditionell findet der Bremer Samba-Karneval, analog zum klassischen Karneval anderswo, eigentlich im späten Winter statt. Nicht so in diesem Jahr: Wegen der Corona-Pandemie hatten die Veranstalter die Samba-Sause unter dem Motto "Vom Schatten ins Licht" frühzeitig einerseits in den Sommer und andererseits von Marktplatz und Viertel in die Wallanlagen verlegt. Mit viel Musik auf verschiedenen kleineren Bühnen und sozusagen einem Mini-Umzug einmal über die Wiese nahe der Kunsthalle. Wir zeigen Impressionen von Samstagnachmittag.

Lesen Sie auch

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren