Musikfestival Stars und Geheimtipps: Das sind die Breminale-Highlights am Wochenende

Leony und Malik Harris zählen definitiv zu den Highlights der diesjährigen Breminale. Doch es gibt auch einige Geheimtipps. Wir zeigen, welche Künstler man am Wochenende auf gar keinen Fall verpassen sollte.
15.07.2022, 12:52
Lesedauer: 2 Min
Zur Merkliste
Von sha

Auf der Breminale gibt es in diesem Jahr mehr als 130 Auftritte. Vor allem am Wochenende treten neben bekannten Popstars auch einige Geheimtipps auf. Welche Musiker, Bands und Künstler Besucher von Freitag bis Sonntag auf gar keinen Fall verpassen sollten? Hier die Übersicht.

Freitag, 15. Juli:

Wer das Wochenende auf der Breminale am Freitag entspannt einläuten möchte, kann sich ab 15 Uhr den Solokünstler Heldenlos anhören. Gespielt wird lockerer Indie-Pop aus dem 2021 erschienenen Debüt-Album des Musikers sowie Cover-Songs wie "Knocking on Heavens Door" oder "Westerland". Punk aus Köln gibt es um 17 Uhr von Mülheim Asozial und anschließend mit 24/7 Diva Heaven. Das Frauen Trio aus Berlin, das auch als Vorgruppe der Beatsteaks auftritt, thematisiert in seinen Songs Feminismus, soziale Ungleichheit, Homophobie und Rassismus auf seine ganz eigene Art.

Die Highlights im Überblick:

  • Heldenlos – Creative Hub, 15 bis 16 Uhr
  • Mülheim Asozial – Flut, 17.30 bis 18.30 Uhr
  • 24/7 Diva Heavens – Flut, 22.30 bis 23.30 Uhr

Samstag, 16. Juli:

Mit Songs wie "Faded Love" oder "Remedy" ist Leony schon längst kein Geheimtipp mehr. Weltweit kann die Singer-Songwriterin mehr als 400 Millionen Streams verzeichnen und gehört damit zu den gefragtesten Künstlerinnen Deutschlands. Am Samstag spielt sie live auf der Breminale. Ähnlich bekannt ist auch Malik Harris, der deutsche ESC-Teilnehmer von 2022, der gleich im Anschluss auftritt. Es dürfte also voll werden am Osterdeich. Dagegen sind Isolation Berlin noch relativ unbekannt, dafür aber nicht weniger sehenswert: Die vier Berliner präsentieren den rockigen Sound mit Einflüssen aus New Wave und Post-Punk ihres dritten Album "Geheimnis".

Lesen Sie auch

Highlights im Überblick: 

  • Leony – Radio-Bremen-Bühne, 20.30 bis 21.30 Uhr
  • Malik Harris – Radio-Bremen-Bühne, 22 bis 23 Uhr
  • Isolation Berlin – Flut, 23 bis 1 Uhr 

Sonntag, 17. Juli: 

Der Sonntag gehört auf der Bühne Flut den Newscomern. Wer noch junge Bands und Künstler entdecken will, ist hier ab 14 Uhr genau richtig. Dagegen haben Skalinka mit 15 Jahren Bandgeschichte und 170 Konzerten schon ordentlich Erfahrung. Sie bringen mit ihrem charmanten, mitreißenden und absolut tanzbaren Sound pulsierende Lebensenergie auf die Breminale. Ehrliche Texte und akustische Beats zeichnen Wilhelmine aus. Sie zählte 2020 laut des deutschen Musikmagazins Diffusmag zu den zehn besten neuen Künstlerinnen. 

Highlights im Überblick

  • Newcomers on Stage – Flut, ab 14 Uhr
  • Skalinka – Flut, 19.30 bis 21 Uhr
  • Wilhelmine – Radio-Bremen-Bühne, 21 Uhr

Lesen Sie auch

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+