Ausstellung Markus Lüpertz-Bilder in der Galerie Ohnesorge

Irgendwo unter den ganz großen Namen der Gegenwartskunst ist auch Markus Lüpertz zu finden. 52 Werke des eigensinnigen Malers, der auch Skulpturen fertigt, sind nun in Bremen zu sehen.
06.05.2022, 17:17
Lesedauer: 3 Min
Zur Merkliste
Markus Lüpertz-Bilder in der Galerie Ohnesorge
Von Simon Wilke

Wo platziert man einen Markus Lüpertz? In den Top drei, den Top fünf oder lediglich unter den Top zehn der deutschen Künstler unserer Zeit? Vor, zwischen oder hinter den Kollegen Baselitz, Richter oder Rauch? Für ihn selbst: keine Frage. "Ich halte mich für den größten Maler der Welt", sagte er vor Jahren in einem Interview mit der "Welt". Und auch, wer dem nicht gänzlich zustimmen mag, wird nicht umhinkommen zuzugestehen: Lüpertz ist eine Ausnahmeerscheinung in der deutschen Kunstlandschaft. Nun ist der Meister 81 Jahre alt, aber nicht unbedingt bescheidener geworden, und die Galerie Ohnesorge holt zu diesem Anlass die Ausstellung seines Werks nach, die eigentlich schon für das Jahr zuvor geplant gewesen war.

Alles lesen mit

Flexibel

8,90 € mtl.,
1. Monat kostenlos

Monatlich kündbar

Jetzt bestellen

ZUM WERDER-AUFSTIEG

6 Monate

8,90 € 3,99 € mtl. im Aufstiegsangebot

6 Monate 55% sparen

Angebot sichern

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren