Neues im Gerhard-Marcks-Haus Ganz schön voll hier

Ab Sonntag zeigt das Gerhard-Marcks-Haus die Ausstellung "Die Firma Arp" mit Gipsplastiken des Künstlers Hans Arp. Wer Hans Arp war und was seine Arbeit auszeichnet.
03.11.2022, 16:07
Lesedauer: 3 Min
Zur Merkliste
Ganz schön voll hier
Von Alexandra Knief

Ab Sonntag zeigt das Gerhard-Marcks-Haus die Ausstellung "Die Firma Arp" mit Gipsplastiken des Künstlers Hans Arp. Wie es zu der Ausstellung kam, wer Hans Arp war und welche Plastik die stellvertretende Direktorin Veronika Wiegartz am liebsten mag. 

Weiterlesen mit

8,90 € 0,00 € im 1. Monat

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Monat ausgiebig testen
  • Monatlich kündbar

1. MONAT GRATIS

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren