Dimensional Bremen Kunst trifft Kunst

Mit dem Projekt "Dimensional Bremen" bringt der Künstler, Schauspieler und Musiker Andreas Krämer in einem leer stehenden Gebäude am Brill drei Wochen lang bildende und darstellende Kunst zusammen.
18.11.2021, 13:18
Lesedauer: 2 Min
Zur Merkliste
Kunst trifft Kunst
Von Alexandra Knief

An den Wänden: Bilder. Auf der Bühne: Schauspiel, Lesungen und Musik. Gäste, die bildende und darstellende Kunst gleichzeitig konsumieren können. Von diesem Konzept hat der Künstler, Schauspieler und Musiker Andreas Krämer lange geträumt. In Basel hat er es bereits umgesetzt. Jetzt macht er es noch einmal in Bremen. Unter dem Titel "Dimensional Bremen - Wenn Kunst Kunst begegnet" bespielt er gemeinsam mit etwa 25 Kunst- und Kulturschaffenden vom 20. November bis zum 11. Dezember einen leer stehenden Laden am Brill 15 bis 17. 

Weiterlesen mit

Flexibel

8,90 € mtl.,
1. Monat kostenlos

Monatlich kündbar

Jetzt bestellen

ZUR URLAUBSZEIT

66% sparen

3 Monate für
einmalig 8,90 €

Danach jederzeit kündbar

Angebot sichern

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren