Europäischer Klavierwettbewerb Bremen

Valère Burnon gewinnt Hauptpreis

Der junge belgische Pianist Valère Burnon hat beim 17. Europäischen Klavierwettbewerb Bremen den mit 10.000 Euro dotierten Hauptpreis gewonnen. Die Jury vergab weitere Preise.
19.07.2021, 16:54
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Valère Burnon gewinnt Hauptpreis
Von Iris Hetscher
Valère Burnon gewinnt Hauptpreis

Der junge belgische Pianist Valère Burnon kann sich über den Hauptpreis freuen.

Karsten Klama

Der belgische Pianist Valère Burnon hat den Hauptpreis des 17. Europäischen Klavierwettbewerbs gewonnen. Er setzte sich gegen zwei Kontrahenten durch und landete auf dem mit 10.000 Euro dotierten und von der Bremer Sparkasse gespendeten ersten Platz. Silber ging an Lukas Sternath aus Österreich: Er kann 7.500 EUR, die von der Familie Saacke gespendet wurden, mit nach Hause nehmen. Bronze beziehungsweise 5.000 Euro gab's für den russischen Pianisten Aleksandr Zakharov. Gestiftet wurde dieser Preis von der Familie Osmers. 

Alles lesen mit

WK+ Basic

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 8,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Family

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 14,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Premium

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar
  • E-Paper inkl. Archiv

Für 31,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

Cras dapibus. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Vivamus elementum semper nisi.

Donec quam felis, ultricies nec, pellentesque eu, pretium quis, sem. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo.

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren