Woche der Integration in Bremen

Fatih-Moschee öffnet die Türen

Bremen. Von außen wirkt das Gebäude an der Stapelfeldtstraße eher schlicht. Von innen aber strahlt die Fatih-Moschee in Grün, Blau, Gold und Weiß. Während der Integrationswoche können Besucher das Gebäude bei Führungen erkunden.
17.08.2010, 16:38
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Daniel Gehrmann
Fatih-Moschee öffnet die Türen

Blick in den Gebetsraum der Fatih-Moschee in Gröpelingen

Daniel Gehrmann

Bremen. Von außen wirkt das Gebäude an der Stapelfeldtstraße eher schlicht. Von innen aber strahlt die Fatih-Moschee in Grün, Blau, Gold und Weiß. Während der Integrationswoche können Besucher das Gebäude bei Führungen erkunden.

Yusuf Algan vom Schüler-Förderverein der Fatih-Moschee erklärt den Gästen die Ausstattung und die Schriftzeichen an den Wänden. In der Rundung der Kuppeln sind die verschiedene Namen Gottes aufgeschrieben.

Die Gäste wirken durchweg beeindruckt. Einige kommen zum ersten Mal in eine Moschee. Andere haben den Sakralbau in Gröpelingen früher schon einmal besucht. Das Gebäude beherbergt neben dem Gebetsraum auch eine Bücherei, einen Unterrichtsraum und einen Aufenthaltsraum für Spiele, mit kleiner Teeküche.

Während der Integrationswoche, die noch bis zum 21. August dauert, findet jeden Abend um 19 Uhr eine Führung statt. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Wer die Moschee nach der Integrationswoche besuchen möchte, kann über die Internetseite der Moscheeeinen Termin für eine Führung vereinbaren.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+