Benefizkonzert in der Glocke Harmonische Glückwünsche für den Bürgerpark

Die Bremer Philharmoniker luden für ein Benefizkonzert, anlässlich des 150-jährigen Geburtstages des Bürgerparks, am Freitag in den Großen Saal der Glocke. Die Kartenerlöse gingen an den Bürgerparkverein.
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Harmonische Glückwünsche für den Bürgerpark
Von Iris Hetscher

Die Bremer Philharmoniker luden für ein Benefizkonzert, anlässlich des 150-jährigen Geburtstages des Bürgerparks, am Freitag in den Großen Saal der Glocke. Die Kartenerlöse gingen an den Bürgerparkverein.

Das Geburtstagskind hat schon einige Jahre auf dem Buckel, um genau zu sein: 150. Da macht es Sinn, es einmal richtig hochleben zu lassen und nicht nur ein kleines verschämtes Ständchen anzustimmen. Die Bremer Philharmoniker luden für ihren musikalischen Geburtstagsgruß daher am Freitagabend in den Großen Saal der Glocke – die Kartenerlöse gingen vollständig an den Bürgerparkverein.

Auf dem Programm standen Werke aus ganz unterschiedlichen Epochen, passend zu den vielen Dekaden, die der Bürgerpark inzwischen besteht. Das Orchester spielte Stücke von Gioacchino Rossini, Ottorino Respighi, Ralph Vaughan Williams, Pjotr Tschaikowsky, Jean Sibelius und Igor Strawinsky. Außerdem hatten die Philharmoniker sich Gäste eingeladen.

Am Pult stand nicht Generalmusikdirektor Markus Poschner, sondern Christoph König. Als Solist überzeugte der junge Geiger Tobias Feldmann. Das Herbstkonzert bildet den Auftakt zur traditionellen Neujahrsspenden-Aktion, die auf den ehemaligen Präsidenten des Bürgerparkvereins, Franz Schütte, zurückgeht und ein wichtiger Baustein für die Finanzierung des Parks ist.

Lesen Sie auch

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+