Hilfe für die Ukraine Benefizkonzert von Oleg Skrypka

Der ukrainische Musiker Oleg Skrypka kommt für ein Benefizkonzert nach Bremen. Mit den Einnahmen soll die Ukraine unterstützt werden.
12.09.2022, 12:46
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Benefizkonzert von Oleg Skrypka
Von Alexandra Knief

Der ukrainische Musiker Oleg Skrypka, gerne auch als "Vater des ukrainischen Rocks" bezeichnet, ist aktuell auf einer Deutschland-Tour zur Unterstützung seines Heimatlandes. Am 18. September steht auch Bremen auf seinem Tourplan, ab 17 Uhr gibt er ein Benefizkonzert in der Markthalle Acht am Domshof. Der Musiker ist Frontmann der Rockband Vopli Vidopliassova und in der Ukraine sehr bekannt. 2005 erhielt er den Ehrentitel "Verdienter Künstler der Ukraine". Mit seiner Tour wolle er den Menschen aus der Ukraine Mut machen und gleichzeitig alle Menschen ansprechen, die sich gegen den Krieg in seiner Heimat stellten, heißt es in einer Pressemitteilung. Die Erlöse fließen komplett in die Ukraine-Hilfe. Karten kosten 35 Euro und sind am Bab' Maria-Stand in der Markthalle erhältlich. Dort haben Besucher während des Konzertes auch die Möglichkeit, ukrainisches Essen und Getränke zu probieren. 

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+