Kijuko im City 46 Erfolgreiches Kinder- und Jugendfilmfest

Nach neun Festivaltagen ist am Sonntag im City 46 das Kinder- und Jugendfilmfest Kijuko zu Ende gegangen. Zum Abschluss des Festivals hat eine Kinderjury den Kijuko-Filmpreis vergeben.
12.10.2021, 16:44
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Erfolgreiches Kinder- und Jugendfilmfest
Von Alexandra Knief

Mehr als 900 Besucher. So lautet das Fazit des 8. Bremer Kinder- und Jugendfilmfests Kijuko, das am Sonntag nach neun Festivaltagen im Kommunalkino City 46 zu Ende gegangen ist. In dieser Zeit konnten die kleinen und größeren Zuschauer Filmpremieren besuchen, prominente Filmschaffende treffen und an Workshops teilnehmen. Der Kijuko-Filmpreis, vergeben von der Bremen-Vier-Kinderjury, ging in diesem Jahr an den Kinderdokumentarfilm "Lene und die Geister des Waldes" von Regisseur Dieter Schumann.

Alles lesen mit

Flexibel

8,90 € mtl.,
1. Monat kostenlos

Monatlich kündbar

Jetzt bestellen

ZUM WERDER-AUFSTIEG

6 Monate

8,90 € 3,99 € mtl. im Aufstiegsangebot

6 Monate 55% sparen

Angebot sichern

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren