Kulturaktion in Bremen

Kunsthalle stellt Iglu in Pauliner Marsch auf

Bremen. Kunst im Iglu: Mit einer ungewöhnlichen Aktion will die Kunsthalle Bremen junge Menschen für Kunst begeistern. Am Dienstag wurde am Rande der Special Olympics in der Pauliner Marsch ein aufblasbares Zelt aufgestellt, in dem Kinder und Jugendliche kreativ werden können.
16.06.2010, 08:38
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Kunsthalle stellt Iglu in Pauliner Marsch auf

Der Kunst-Iglu in der Pauliner Marsch.

Kunsthalle

Bremen. Kunst im Iglu: Mit einer ungewöhnlichen Aktion will die Kunsthalle Bremen junge Menschen für Kunst begeistern. Am Dienstag wurde am Rande der Special Olympics in der Pauliner Marsch ein aufblasbares Zelt aufgestellt, in dem Kinder und Jugendliche kreativ werden können.

„Das Kunst-Iglu ist eine kleine, neuartige Kunsthalle, um mit unserem vielfältigen Programm während der Schließzeit und auch danach nach außen zu gehen“, erklärt der Direktor der Kunsthalle Prof. Dr. Wulf Herzogenrath.

Das aufblasbare Zelt in Form eines Iglus ist möbliert und mit Papier, Leinwänden, Farben und anderen Materialien für kreatives Arbeiten ausgestattet. Am Mittwoch und Donnerstag bieten Mitarbeiter des Museums Workshops zu den Themen "Selbstporträts" und "Bewegung in Bildern" an.

Die Teilnehmer können sich Repliken von berühmten Kunstwerken anschauen und als Basis für ihre eigene Arbeit nehmen. Die Workshops beginnen um 14 Uhr und dauern etwa zwei Stunden. Die Teilnahme ist kostenlos. Um Anmeldung unter Telefon 361-94519 wird gebeten. (bib)

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+