Neuer Roman ab heute "Plötzlich Shakespeare" von David Safier im WESER-KURIER

Bremen. Auf dem Cover blickt eine junge rothaarige Frau in den Spiegel und sieht - William Shakespeare. Was es damit auf sich hat, können Sie ab heute in "Plötzlich Shakespeare" von Bestsellerautor David Safier lesen, der jetzt im WESER-KURIER abgedruckt wird.
15.03.2010, 11:49
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste

Bremen. Auf dem Cover blickt eine junge rothaarige Frau in den Spiegel und sieht - William Shakespeare. Was es damit auf sich hat, können Sie ab heute im Fortsetzungsroman "Plötzlich Shakespeare" von Bestsellerautor David Safier lesen, der jetzt im WESER-KURIER abgedruckt wird.

Mit „Mieses Karma“ und „Jesus liebt mich“ hat sich der Bremer Schriftsteller David Safier (43) jeweils rasant in die Bestsellerlisten katapultiert.

Daneben ist er noch der Drehbuchautor von „Berlin, Berlin“. Seit wenigen Tagen liegt nun sein neues Buch „Plötzlich Shakespeare“ vor – und die Experten glauben, dass es auch diesmal oben in den Listen zu finden sein wird.

Zum ersten Mal präsentieren wir Ihnen in unserem Fortsetzungsroman damit nicht nur einen Autor aus Bremen, sondern auch einen brandfrischen Roman, wir starten damit am Dienstag.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+