"Machos und andere Weicheier" Premiere im Boulevardtheater

Mit "Machos und andere Weicheier" steht eine neue Komödie auf dem Spielplan des Boulevardtheaters Bremen im Tabakquartier. Darin kämpfen vier Männer um einen Job und müssen sich unerwarteten Aufgaben stellen.
02.07.2022, 06:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Premiere im Boulevardtheater
Von Alexandra Knief

Am Freitagabend feierte die Komödie "Machos und andere Weicheier" Premiere am Boulevardtheater Bremen im Tabakquartier. In dem Stück werden vier Männer, die alle gerne Bezirksleiter einer Bausparkasse werden wollen, für ein Wochenende auf einer unbewohnten kleinen Insel ausgesetzt, um zu beweisen, wie gut sie als Leiter geeignet sind. Jörg Brehme (David Gundlach) findet sich selbst ziemlich unwiderstehlich, Stefan Nussbaum (Carsten Steuwer) findet stattdessen alles lustig. Theo Nielsen (Christian Schliehe) ist eher zurückhaltend und zynisch, und Gregor Gregersen (Marco Linke) ist stets darauf bedacht, die Harmonie zu erhalten. Zudem verbirgt er ein gut gehütetes Geheimnis. Jeder der vier Männer gibt natürlich alles, um sich zu beweisen und gegen die anderen durchzusetzen. Allerdings kommen Aufgaben auf sie zu, mit denen niemand von ihnen gerechnet hat. 

"Machos und andere Weicheier" ist bis mindestens Ende August am Boulevardtheater zu sehen. Tickets und Termine gibt es unter www.boulevardtheater-bremen.de. 

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+