Neue CD von Sarah Christian Glücksgefühle zum Hören

Das "Violinkonzert in D-Dur" von Pjotr Tschaikowsky steht im Mittelpunkt der neuen CD der Geigerin Sarah Christian. Die Deutsche Kammerphilharmonie Bremen begleitet ihre Konzertmeisterin.
20.05.2021, 17:16
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Glücksgefühle zum Hören
Von Iris Hetscher

Unter dem Motto "Musik der Kraft - Kraft der Musik" veröffentlicht Sarah Christian, Konzertmeisterin der Deutschen Kammerphilharmonie Bremen, ein Album mit zwei Werken von Pjotr Tschaikowsky. Das schlicht "Tchaikovsky" betitelte Werk glänzt mit einem Vorzeigestück des russischen Komponisten, dem schwierigen "Violinkonzert in D-Dur", das Sarah Christian mit der Kammerphilharmonie unter Leitung des französischen Dirigenten Jérémie Rhorer eingespielt hat. Ergänzt wird es durch das muntere Sextett "Souvenir de Florence".

Alles lesen mit

WK+ Basic

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 8,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Family

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 14,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Premium

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar
  • E-Paper inkl. Archiv

Für 31,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium. Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi.

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren