Scooter in der ÖVB-Arena Trommelfeuer fürs Trommelfell

Der deutsche Hardcore-Techno-Act Scooter war in der Bremer ÖVB-Arena zu erleben: Es war ein Fest der Sinne und der Sinnlosigkeit im höchsten Dezibelbereich, mit ohrenbetäubenden Detonationen und Feuersäulen
16.05.2022, 11:02
Lesedauer: 2 Min
Zur Merkliste
Von York Schaefer

 Scooter, das ist der gelebte Superlativ, der gelebte Bombast. Weit über 30 Millionen verkaufte Alben, mehrere Dutzend Top-Ten-Hits, der germanische Hardcore Techno-Act spielt in einer Liga mit internationalen Superstars wie Madonna, Michael Jackson, Depeche Mode, Rihanna. Frontmann H.P. Baxxter, bürgerlich Hans Peter Geerdes, ist ein gepiercter und blondierter Hüne, der Scooter live als einzige akustisch-visuelle Erschütterung mit ohrenbetäubenden Detonationen und hitzigen Feuersäulen zelebriert.

Alles lesen mit

WK+ Basic

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 8,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Premium

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar
  • E-Paper inkl. Archiv

Für 33,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

Tagespass

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • 24 Stunden gültig, endet automatisch

1,99 €

Jetzt kaufen

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren