Verwirrspiel um Varoufakis-Video So feiert das Netz Jan Böhmermann

Hat er oder hat er nicht? Jan Böhmermann hat die Urheberschaft des umstrittenen Varoufakis-Stinkefinger-Videos für sich beansprucht und damit eine unglaubliche Resonanz im Netz ausgelöst. Und die fällt zum größten Teil positiv aus.
19.03.2015, 08:47
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste

Hat er, oder hat er nicht? Fälschung oder falsche Behauptung? ZDF-Moderator Jan Böhmermann hat die Urheberschaft des umstrittenen Varoufakis-Stinkefinger-Videos für sich beansprucht und damit eine unglaubliche Resonanz im Netz ausgelöst. Und die fällt zum größten Teil positiv aus.

Sehen Sie hier einige Reaktionen auf Twitter, die unter dem Hashtag #varoufake zu finden sind.

WESER-KURIER-Facebook-Fans diskutieren ebenfalls

Auch auf der WESER-KURIER-Facebookseite wird das Thema ebenfalls diskutiert. So schreibt Maxi P: „Jan Böhmermann ist momentan das Beste, was deutsches Fernsehen zu bieten hat. Frisch und lustig. Wenn er wirklich hinter der Fälschung steckt, ist er noch wesentlich genialer, als ich dachte.“ Und Sascha B. meint: „Noch nie war ich so gerne so verwirrt. Egal, welches Video gefaked war, es zeigt auf so vielen verschiedenen Ebenen, was in diesem Land nicht stimmt. Statt über Sachthemen zu diskutieren und Lösungen zu finden, regen wir uns über eine Handbewegung auf, fühlen uns gekränkt und beleidigt. Es zeigt: Das einzige, was dieses Land wirklich braucht ist Satire. Denn nur die findet die Wunden und steckt die Finger rein.“

Doch es gibt auch kritische Stimmen: „So etwas müsste direkt aus dem Fernsehen fliegen. Wenn er es gefaked hat, ist es schon ziemlich bescheuert und selbst wenn nicht, ist es noch bescheuerter“, beschwert sich Ramona R. in ihrem Facebook-Kommentar.

Lesen Sie auch

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+