Die Stadtschreiberin Franziska Schubert: Sprache ist ihre Musik

Eigentlich ist Franziska Schubert Schauspielerin. Seit Kurzem darf sie sich aber auch Stadtschreiberin von Hamburg nennen. Wie man zu diesem Titel kommt und was er genau mit sich bringt.
24.09.2022, 05:00
Lesedauer: 3 Min
Zur Merkliste
Franziska Schubert: Sprache ist ihre Musik
Von Alexandra Knief

"Wenn ich schreibe, dann vergesse ich die Zeit", sagt Franziska Schubert und ihre Augen leuchten. "Das ist, als wenn man mit jemandem, in den man verliebt ist, ins Restaurant geht und gar nicht merkt, wie spät es plötzlich geworden ist." Und die Bremerin hat Glück: Vier Monate lang kann sie ihrer Leidenschaft, Dinge zu Papier zu bringen, in vollen Zügen nachgehen, kann verliebt sein, darf die Zeit vergessen – und sich dabei offiziell Stadtschreiberin nennen. Allerdings nicht hier in Bremen, sondern in Hamburg. 

Weiterlesen mit

8,90 € 0,00 € im 1. Monat

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Monat ausgiebig testen
  • Monatlich kündbar

1. MONAT GRATIS

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren