Bremer Sopranistin ausgezeichnet

Steffi Lehmann erhält Kurt-Hübner Preis

Bremen. Die Bremer Sopranistin erhält den Kurt-Hübner-Preis. Sie hat die Jury besonders in ihren Rollen als Dora in „Blaubart“ und als Julia de Weert in der Operette „Der Vetter aus Dingsda“ beeindruckt.
25.06.2012, 15:42
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Steffi Lehmann erhält Kurt-Hübner Preis

Steffi Lehmann als Julia de Weert in „Der Vetter aus Dingsda“.

Theater Bremen

Bremen. Die Bremer Sopranistin erhält den Kurt-Hübner-Preis. Sie hat die Jury besonders in ihren Rollen als Dora in „Blaubart“ und als Julia de Weert in der Operette „Der Vetter aus Dingsda“ beeindruckt.

Der Kurt-Hübner-Preis wird vom Bremer Theater und den Bremer Theaterfreunden vergeben. „Wir können mit Steffi Lehmann eine junge Sopranistin auszeichnen, die bereits im zweiten Jahr ihres Festengagements in unnachahmlicher Art Hauptpartien im Bremer Opern-Ensemble verkörpert – das ist eine ganz besondere Leistung“, sagt Jury-Vorsitzender Martin Wiebcke. „Sie ist aus unserer Sicht ein unglaubliches Talent und damit eine sehr würdige Preisträgerin ganz im Sinne unseres Gedanken, mit diesem Preis speziell den Nachwuchs zu fördern.“

Die 1984 im sächsischen Räckelwitz geborene Sängerin erhält ein Preisgeld von 5000 Euro. Die Sopranistin erhielt bereits vor ihrem Abitur mehrere Stipendien. Während ihres Gesangstudiums in Leipizig absolvierte sie Meisterkurse bei Edith Wiens, Charlotte Lehmann und Franz Grundgeber. Sie kam in der Spielzeit 2009/2010 als Mitglied des Internationalen Opernstudios an das Theater Bremen. Seit der Spielzeit 2010/2011 gehört die Sopranistin fest zum Ensemble der Oper Bremen. Hier war sie in den vergangenen Jahren unter anderem in den Produktionen „Hänsel und Gretel“, „La Cenerentola“, „Die Fledermaus“, „Der Rosenkavalier“ und „Madame Butterfly“ zu sehen. (ach)

Die Verleihung des Kurt-Hübner-Preises an Steffi Lehmann findet am kommenden Montag, 2. Juli, ab 20 Uhr im Neuen Schauspielhaus statt. Der Eintritt ist frei.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+