Theater Bremen Judith Goldberg für "Faust"-Preis nominiert

Judith Goldberg ist seit 2017/18 Mitglied des Schauspielensembles des Theaters Bremen. Für ihre Rolle in "Wutschweiger" ist sie nun für einen renommierten Preis vorgeschlagen worden.
15.09.2022, 16:11
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Judith Goldberg für
Von Iris Hetscher

Judith Goldberg aus dem Schauspielensemble des Theaters Bremen ist für einen der  renommierten "Faust"-Theaterpreise im Gespräch. Sie ist in der neu geschaffenen Kategorie „Darsteller/-in Theater für junges Publikum“ für ihre Rolle als Sammy in „Wutschweiger“, einer Inszenierung des Jungen Theater Bremen/Moks, nominiert worden. Das teilte das Theater am Donnerstag mit.

Lesen Sie auch

Sie freue sich darüber, weil "Judith Goldberg ihren Figuren stets eine große Tiefe und Stärke verleiht", kommentierte Rebecca Hohmann, Leitung Junges Theater Bremen, die Nachricht.

Wer die "Faust"-Preise erhält, darüber entscheidet  eine Jury aus Kultur- und Theaterexperten, Mitgliedern der Deutschen Akademie der Darstellenden Künste sowie des Künstlerischen Ausschusses des Deutschen Bühnenvereins. Die "Faust"-Theaterpreise werden dieses Jahr zum 17. Mal ausgelobt; verliehen werden sie am 26. November im Düsseldorfer Schauspielhaus. Judith Goldberg ist seit der Spielzeit 2017/18 Mitglied des Ensembles des Theaters Bremen.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+