Für das Werk "Schlafende Sonne"

Thomas Lehr erhält Bremer Literaturpreis

Der 59-jährige Romancier, gebürtig in Speyer, erhält die mit 25.000 dotierte Auszeichnung für sein Werk „Schlafende Sonne“. Der Förderpreis wurde der Österreicherin Laura Freudenthaler zugesprochen.
18.11.2017, 14:18
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Thomas Lehr erhält Bremer Literaturpreis
Von Hendrik Werner

Thomas Lehr ist der Bremer Literaturpreis 2018 zuerkannt worden. Lehr, der an diesem Mittwoch 60 Jahre alt wird, erhält die Ehrung für den Roman „Schlafende Sonne“, der im Hanser-Verlag erschienen ist. Das teilte die Rudolf-Alexander-Schröder-Stiftung am Sonnabend mit. Der Förderpreis zum Bremer Literaturpreis wurde der im Jahr 1984 in Salzburg geborenen Autorin Laura Freudenthaler für den Roman „Die Königin schweigt“ (Droschl-Verlag) zugesprochen.

In „Schlafende Sonne“ erzählt Thomas Lehr, der in Speyer geboren wurde und in Berlin lebt, von einem Sommertag im Jahr 2011. An diesem Tag besucht der Dokumentarfilmer Rudolf Zacharias die Vernissage seiner früheren Studentin Milena Sonntag. In der Ausstellung zieht sie mit ihrer künstlerischen Lebensbilanz zugleich ein Fazit ihrer Zeit. Private Verwicklungen und historische Zäsuren blendet der Prosatext in Montage-Manier virtuos ineinander.

Entsprechend rühmen die Juroren, Lehr begleite „seine Figuren mit großer erzählerischer Kraft und sprachlichem Wagemut durch die Katastrophenlandschaften des 20. Jahrhunderts“. Dessen Verwerfungen erhelle er durch „Spiegelungen in Kunst, Philosophie und Naturwissenschaften“. Lehr, der Biochemie studierte, legte 2016 mit dem Roman „Nabokovs Katze“ einen der originellsten Prosatexte dieses Jahrzehnts vor. Er debütierte 1993 mit „Zweiwasser oder Die Bibliothek der Gnade“.

Freudenthaler studierte Germanistik, Philosophie und Gender Studies. Der ausgezeichnete Titel ist ihr Debütroman. Als „still und konzentriert“ würdigt ihn die Jury. Der mit 25.000 dotierte Hauptpreis und der Förderpreis (6000 Euro) werden am 29. Januar 2018 im Bremer Rathaus verliehen.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+