Prominente Laudatoren

Thomas Schaaf und Dieter Wedel beim Stadtmusikantenpreis

Bremen. Die Organisatoren des Bremer Stadtmusikantenpreises melden zwei weitere hochkarätige Gäste: Regisseur Dieter Wedel und Werder-Trainer Thomas Schaaf kommen am 19. August zur Verleihung in das Theater am Goetheplatz, um eine Laudatio auf Katja Riemann und Rizzi zu halten.
28.07.2010, 17:18
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Lars Haider
Thomas Schaaf und Dieter Wedel beim Stadtmusikantenpreis

Dieter Wedel (l) und Thomas Schaaf übernehmen die Rolle der Laudatoren bei der diesjährigen Verleihung des Stadtmusikant

dpa

Bremen. Die Organisatoren des Bremer Stadtmusikantenpreises melden zwei weitere hochkarätige Gäste: Regisseur Dieter Wedel („Der große Bellheim“, „Der Schattenmann“) und Werder-Trainer Thomas Schaaf kommen am 19. August zur Verleihung in das Theater am Goetheplatz. Wedel wird die Laudatio für Schauspielerin Katja Riemann halten, die in der Kategorie Kultur ausgezeichnet wird. Schaaf übernimmt diesen Part in der Kategorie Stadtmarketing, in der der Preis in diesem Jahr an den Amerikaner James Rizzi geht.

Damit haben die Organisatoren nahezu alle Preisträger und Laudatoren bekanntgegeben, die Ende August auf der Bühne des Theaters erwartet werden. Neben Riemann und Wedel sowie Rizzi und Schaaf ist das noch Tatort-Kommissarin Sabine Postel, die ihre Auszeichnung in der Kategorie Medien aus den Händen von Schauspielerkollege Dieter Pfaff („Der Dicke“) entgegen nehmen wird. Den Preis des Bürgermeisters erhält in diesem Jahr die Deutsche Kammerphilharmonie Bremen – allein deren Laudator ist noch geheim.

Fest steht natürlich, dass Bremens Bürgermeister und Bundesratspräsident Jens Böhrnsen genauso bei der Verleihung des Bremer Stadtmusikantenpreises dabei sein wird wie viele Persönlichkeiten aus allen Teilen der hanseatischen Gesellschaft – und darüber hinaus: So werden auch Lutz Marmor, der Intendant des Norddeutschen Rundfunks, und Gabi Bauer, Moderatorin des ARD-Nachtmagazins, erwartet. Moderiert wird der Festakt von der in Bremen sehr beliebten Gayle Tufts, die Auszeichnungen stammen von Vorjahrespreisträger Loriot: Er hat extra für den Preis seine Version der Bremer Stadtmusikanten gezeichnet.

Wer bei der Verleihung, die ein mehrgängiges Menü mit allen Getränken einschließt, dabei sein will: Wenige Karten zum Preis von 99 Euro pro Person gibt es noch.Interessenten können sich bis Ende Juli unter iktb@theaterbremen.deoder der Telefonnummer 365 32 36 einen Platz sichern.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+