Roboter im Haushalt Tischdecken ist eine echte Herausforderung

Die Universität Bremen will Robotern mit Hilfe von künstlicher Intelligenz Alltagswissen zugänglich machen. Dabei gilt es einige Schwierigkeiten zu umschiffen, die es für Menschen überhaupt nicht gibt.
09.08.2022, 05:00
Lesedauer: 4 Min
Zur Merkliste
Von Björn Lohmann

Schrank auf, Teller und Tassen raus und auf den Tisch. Schublade auf, Besteck links und rechts neben die Teller. Dann noch die Dinge aus dem Kühlschrank, das Brot – und das Frühstück kann beginnen. Was für Menschen eine leichte Übung ist, stellt Roboter vor immense Herausforderungen  - Herausforderungen, die das Forschungsprojekt euRobin mittels Künstlicher Intelligenz (KI) lösen möchte. Maßgeblich beteiligt ist daran die Universität Bremen.

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren