Zu wenig Karten verkauft Veranstalter sagt Nordlicht-Festival ab

Die für das Wochenende 17. und 18. April im und am Pier 2 in Bremen geplante zweite Ausgabe des Nordlicht-Festivals muss ausfallen. Anscheind lief der Vorverkauf nicht so gut wie erwartet.
17.03.2015, 17:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Veranstalter sagt Nordlicht-Festival ab
Von Uwe Dammann

Die für das Wochenende 17. und 18. April im und am Pier 2 in Bremen geplante zweite Ausgabe des Nordlicht-Festivals muss ausfallen. „Nach langem Hin und Her und noch längeren Diskussionen haben wir uns zu diesem Schritt entschlossen“, schreibt Oliver Mücke vom Veranstalter Koopmann Concerts in einer Mitteilung.

Zwei wesentliche Gründe hätten dazu geführt. Zum einen habe ein weiterer Headliner, mit dem die Veranstalter in den nächsten Tagen an die Öffentlichkeit gehen wollten, endgültig abgesagt. Zum anderen habe das Festival in diesem Jahr trotz der viel versprechenden Premiere im vorigen Jahr offensichtlich nicht den Nerv des Publikums getroffen. „Hier gibt es nichts zu beschönigen“, sagt Mücke. Alle gekauften Karten können ab sofort an den jeweiligen Vorverkaufsstellen zurückgegeben werden, wo selbstverständlich auch das Geld zurückgezahlt werde.

Neben Juli waren bisher unter anderem Jupiter Jones, Schmutzki, Liedfett und Dan Mangan als Künstler für das Festival angekündigt.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+