„Nicht zu eilig bei dem Bem-Bam“