Corona-Pandemie Wie die Bremer Kultur mit dem Wegfall der Maskenpflicht umgeht

Ab dem 2. April sollen vielerorts die Masken fallen. Auch in der Kultur. Doch nicht alle Bremer Einrichtungen machen da mit.
01.04.2022, 13:49
Lesedauer: 4 Min
Zur Merkliste
Von Alexandra Knief Simon Wilke

Ab dem 2. April sollen vielerorts die Masken fallen. Auch in der Kultur. Für die einen ist es die langersehnte Freiheit, andere werden die Maske vorsichtshalber wohl noch aufbehalten. Denn: Trotz neuer Verordnung appellieren viele Experten nach wie vor, am Mund-Nasen-Schutz festzuhalten, wo es möglich ist. Wie gehen die Bremer Kultureinrichtungen damit um? Das Stimmungsbild zeigt: Viele setzen auf die Eigenverantwortung ihrer Besucher, andere halten an einer Maskenpflicht fest. 

Alles lesen mit

WK+ Basic

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 8,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Premium

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar
  • E-Paper inkl. Archiv

Für 33,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

Tagespass

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • 24 Stunden gültig, endet automatisch

1,99 €

Jetzt kaufen

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren