Von Wellenbrechern und Häkel-Lampen

Kunst im öffentlichen Raum

Bremen. Manchmal ist sie unscheinbar, manchmal ganz auffällig, manchmal sogar illegal - Kunst im öffentlichen Raum. Die Fotostrecke gibt einen Einblick in die "kostenlosen Ausstellungen" der Stadt.
27.08.2012, 15:34
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Andrea Tiedemann

Bremen. Manchmal ist sie unscheinbar, manchmal ganz auffällig, manchmal sogar illegal - Kunst im öffentlichen Raum. Vom Laien-Graffiti bis zu raumgreifenden Installationen von Berufskünstlern gibt es in Bremens Mitte einiges zu entdecken. Die Fotostrecke gibt einen Einblick in die "kostenlosen Ausstellungen" der Stadt.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren