Nachwuchs-Comedians im Karton Lachen ist Bremer Recht

Neustadt. Eine amüsante Show präsentiert das Comedy-Label „Lachen ist Bremer Recht“ am Sonnabend, 4. März, ab 20 Uhr im „Karton“, Am Deich 86.
02.03.2017, 00:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Lachen ist Bremer Recht
Von Ulrike Troue

Neustadt. Eine amüsante Show präsentiert das Comedy-Label „Lachen ist Bremer Recht“ am Sonnabend, 4. März, ab 20 Uhr im „Karton“, Am Deich 86. Dann geben sich sechs Comedians aus Bremen und Berlin das Mikro in die Hand. Einlass ist ab 19 Uhr. Tickets gibt es im Vorverkauf im Karton oder online unter tickets.standupcomedybremen.de für zehn Euro (online zuzüglich Vorverkaufsgebühren). Restkarten sind an der Abendkasse für 13 Euro zu haben.

Berlin ist gleich mit vier Comedians vertreten. Daniel Wolfson startete vor zwei Jahren eines der ersten Open Mix der Hauptstadt und bietet Berliner Comedians seither eine Bühne. Jonas Imam war zunächst Biologe, arbeitete beim Radio und später in einer Medienagentur und erzählt davon.

Kawus Kalantar hatte seine ersten Auftritte auf Poetry-Slams, bis er sich als frischgebackener Berliner der gerade erst entstandenen alternativen deutschen Comedy-Szene anschloss. Der vierte Berliner im Bunde ist Dominic Jóżwiak, der seine Programme sowohl auf Deutsch, Polnisch und Englisch darbieten kann.

Der Bremer Axel Heckmann ist seit Anfang 2016 auf Comedy-Bühnen unterwegs. Seine betont selbstironische Art begeistert regelmäßig das Publikum. Und mit Yusuf Deniz gesellt sich ein zweiter Bremer dazu, der ursprünglich mal Rapper werden wollte. Christin Jugsch, Gründerin von „Lachen ist Bremer Recht“, moderiert die Veranstaltung. Auf der Bühne verarbeitet die quirlige Rothaarige ihrer Vergangenheit als Mobbingopfer und den Spagat zwischen Comedy, Schauspielerei und Sozialpädagogik.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+