Bremen

Landtag stimmt über neue Regierung ab

Der Bremer Landtag stimmt am Mittwoch (10 Uhr) über die neue Regierung im kleinsten Bundesland ab. SPD und Grüne verfügen nun noch über 44, die Opposition über 39 Sitze im Parlament.
15.07.2015, 00:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste

Der Bremer Landtag stimmt am Mittwoch (10 Uhr) über die neue Regierung im kleinsten Bundesland ab.

Zunächst steht die Abstimmung über den künftigen Bremer Regierungschef Carsten Sieling (SPD) auf der Tagesordnung. Danach werden die Senatoren, vier von der SPD und drei von den Grünen, en block von den 83 Abgeordneten gewählt. Für beide Wahlen ist geheime Abstimmung vorgesehen.

SPD und Grüne regieren seit 2007 gemeinsam an der Weser. Das Bündnis verlor bei der Bürgerschaftswahl am 10. Mai aber deutlich an Stimmen und büßte seine komfortable Mehrheit ein. SPD und Grüne verfügen nun noch über 44, die Opposition über 39 Sitze im Parlament. Drei Abweichler aus den Regierungsfraktionen könnten bei einem Nein die Koalition kippen.

Sollte es dazu kommen, wird es nach Angaben eines Sprechers der Bürgerschaft einen zweiten Wahlgang geben. (dpa)

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+