Alte Neustadt.

Lebensqualität und Gesundheit

Alte Neustadt. Aktuelle Diskurse und Forschungsergebnisse zur Lebensqualität stehen im Fokus einer öffentlichen Fachtagung, zu der die Hochschule Bremen, Neustadtswall 30, für Freitag, 19. Januar, ab 8.
11.01.2018, 00:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Christina Klinghagen

Alte Neustadt. Aktuelle Diskurse und Forschungsergebnisse zur Lebensqualität stehen im Fokus einer öffentlichen Fachtagung, zu der die Hochschule Bremen, Neustadtswall 30, für Freitag, 19. Januar, ab 8.45 Uhr einlädt. Unter anderem stehen Themen wie „Die Rolle der Arbeitszeit in der Post-Wachstumsdebatte“, „Erlebnisbad 2030 - Analysen und Trends“ und „Logopädische Versorgungssituation von mehrsprachigen Kindern“ auf dem Programm.

Die Fachtagung ist aufgegliedert in drei Schwerpunkte, unter denen jeweils mehrere Themen vorgestellt und erörtert werden. Am Vormittag geht es um „Lebensqualität und Belastungen in der postmodernen Gesellschaft“ sowie um „Lebensqualität und Freizeit“. Nach der Mittagspause geht es weiter mit „Lebensqualität und Gesundheit“. Die Vielschichtigkeit der Beiträge bildet den interdisziplinären Ansatz des Forschungsclusters „Lebensqualität“ ab, der trotz unterschiedlicher Blickwinkel die nachhaltige Gestaltung des gesellschaftlichen Wandels als übergeordnetes Ziel verfolgt.

Die Teilnahme an der öffentlichen Tagung ist kostenlos. Um eine vorherige Anmeldung wird wegen begrenzter Kapazitäten gebeten unter Telefon 59 05 28 21 oder per E-Mail an gabriele.schaefer@hs-bremen.de.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+