Lesumer Speeldeel im Kriminaltheater

Die Lesumer Speeldeel gastiert am Sonntag, 7. Januar, um 16 Uhr mit ihrem Stück „Keen Moord ut Versehn“ im Bremer Kriminaltheater an der Theodorstraße.
04.01.2018, 00:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Marion Schwake

Die Lesumer Speeldeel gastiert am Sonntag, 7. Januar, um 16 Uhr mit ihrem Stück "Keen Moord ut Versehn" im Bremer Kriminaltheater an der Theodorstraße. Diese Aufführung wurde zusätzlich in den Spielplan aufgenommen. Die Amateurschauspieler wollen mit diesem Gastspiel ein Publikum erobern, das bisher noch nicht den Weg zur Niederdeutschen Bühne nach Lesum gefunden hat. „Also kommen wir all denen entgegen, die gern mol wedder plattdütsch hörn un sehn möögt", heißt es in den Reihen der Schauspieler. Durch den Spielort im Stadtteil Walle und damit in unmittelbarer Nähe des einstigen Waldau-Theaters hoffen die Nordbremer Akteure, einige "Plattdütsch-Frünn" zu mobilisieren, die das Angebot einer unterhaltsamen Krimikomödie auf Platt gerne annehmen. "Ein vergnügliches Lustspiel zwischen Agatha Christie und Ohnsorg", zitiert die Niederdeutsche Bühne Pressekritiken nach der Premiere. Karten zur Vorbestellung gibt es bei der Hotline 958 28 13.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+