Domsheide

Linienbus legt Vollbremsung ein - vier Fahrgäste verletzt

Ein Linienbus musste am Dienstagmittag auf der Balgebrückstraße eine Vollbremsung einlegen, weil ein Radfahrer die Vorfahrt missachtete. Bei dem Verkehrsunfall verletzten sich vier Fahrgäste.
27.08.2019, 11:10
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Linienbus legt Vollbremsung ein - vier Fahrgäste verletzt

Dieser Linienbus berührte den Radfahrer trotz Vollbremsung leicht und brachte den 70-Jährigen zu Fall.

Kim Böß

Großer Polizei- und Rettungseinsatz an der Domsheide: Nach Angaben der Polizei hat ein Linienbus auf der Balgebrückstraße am Dienstagvormittag eine Vollbremsung einlegen müssen, als ein Radfahrer den vorfahrtsberechtigten Bus beim Abbiegen in Richtung Marktstraße übersehen hatte. Dabei seien die Fahrgäste ziemlich durchgeschüttelt worden, hieß es. Vier Businsassen im Alter von 55, 68, 78 und 80 Jahre erlitten Verletzungen und mussten in einem Klinkum behandelt werden. Der Radfahrer blieb trotz einer leichten Touchierung und des darauffolgenden Sturzes unverletzt. Die Ermittlungen zum Unfallhergang dauern weiter an. (njo)

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+