Bremen Linke: Camper sollen bleiben

Bremen. Die Linkspartei will den Dauercamper-Platz an der Uniwildnis erhalten. Sozial integrative Wohnformen dürften nicht plattgemacht werden, teilte die Linke am Dienstag mit.
30.03.2016, 00:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Linke: Camper sollen bleiben
Von Kathrin Aldenhoff

Die Linkspartei will den Dauercamper-Platz an der Uniwildnis erhalten. Sozial integrative Wohnformen dürften nicht plattgemacht werden, teilte die Linke am Dienstag mit. „Längst hätte der Senat sich darum bemühen müssen, wie das Projekt Naturcampingplatz erhalten werden kann. Der Dauercamper-Platz ist nicht nur ein Stück Bremer Geschichte. Er ist auch ein ehrenamtliches soziales Projekt, das Wertschätzung und Anerkennung verdient hat“, sagte die stadtentwicklungspolitische Sprecherin der Linken-Fraktion, Claudia Bernhard.

Mit der Kündigung des Pachtvertrags werde der Fortbestand des Naturcampingplatzes massiv in Frage gestellt. Kündigung und Räumungsdrohung seien ein Beleg dafür, dass das Wirtschaftsressort über die WFB an sozialer Verantwortlichkeit nicht interessiert sei. Die Kündigung müsse sofort zurückgenommen werden, forderte Bernhard. „Der Senat muss aufhören, vom sozialen Zusammenhalt zu reden und ihn ständig in seinem Handeln zu torpedieren.“

Die WFB hatte den Pachtvertrag mit dem Verein „Freunde und Dauercamper“ mit der Begründung gekündigt, dass die Pächter nur unregelmäßig zahlten. Der Vertrag endet in einem Monat.

KAA

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+