Neuer politischer Treff in Vegesack Linksfraktion eröffnet Büro

Vegesack. Claudia Bernhard, frauen- und arbeitsmarktpolitische Sprecherin der Linksfraktion in der Bremischen Bürgerschaft, eröffnet am Mittwoch, 15. Februar , ein neues Abgeordnetenbüro in Bremen-Nord. Die Räumlichkeiten für politische Veranstaltungen und Stadtteil-Diskussionen befinden sich in der Lindenstraße 1b.
10.02.2012, 05:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Linksfraktion eröffnet Büro
Von Julia Ladebeck

Vegesack. Claudia Bernhard, frauen- und arbeitsmarktpolitische Sprecherin der Linksfraktion in der Bremischen Bürgerschaft, eröffnet am Mittwoch, 15. Februar , ein neues Abgeordnetenbüro in Bremen-Nord. Die Räumlichkeiten für politische Veranstaltungen und Stadtteil-Diskussionen befinden sich in der Lindenstraße 1b.

Zur offiziellen Eröffnung wird es laut Bernhard "keine dreistöckigen Marzipantorten und keine langen Festmonologe" geben, dafür aber Kaffee und Kuchen sowie "reichlich Gelegenheit für nette Gespräche, tiefschürfende Diskussionen und zukünftige Pläne". Claudia Bernhard: "Wir sind sehr froh, endlich eine ansprechende zentrale Anlaufstelle in Bremen-Nord gefunden zu haben." Die sozialen und stadtteilpolitischen Baustellen seien andere als in Bremen-Mitte, deswegen wolle sich die ihnen gezielt und am besten direkt vor Ort annehmen. "Das wollen wir gemeinsam mit den Nord-Bremerinnen und Nord-Bremern machen." Alle Interessierten sind zur Einweihungsfeier eingeladen.

Nach Büroeröffnungen im Bremer Westen, Links der Weser und in der Östlichen Vorstadt setzt die Fraktion Die Linke mit dem Abgeordnetenbüro in Vegesack ihre Verankerung in den Stadtteilen fort; ein weiteres soll im Mai in Osterholz-Tenever eröffnet werden.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+