Magischer Hügel mit Strahlkraft

Für beide ist der grüne Hügel neben dem Südbad „magisch“, auf dem sie sich einmal im Jahr um Mitternacht treffen und auf eine Erfolgsgeschichte anstoßen: Dort hatte Gründungsmitglied Willie Burger 2005 die zündende Idee für ein Musikfest für Klein und Groß. Am selben Ort erwartet Stadtteilmanagerin Astrid-Verena Dietze am Sonnabend, 12.
27.07.2017, 00:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Karin Mörtel

Für beide ist der grüne Hügel neben dem Südbad „magisch“, auf dem sie sich einmal im Jahr um Mitternacht treffen und auf eine Erfolgsgeschichte anstoßen: Dort hatte Gründungsmitglied Willie Burger 2005 die zündende Idee für ein Musikfest für Klein und Groß. Am selben Ort erwartet Stadtteilmanagerin Astrid-Verena Dietze am Sonnabend, 12. August, ab 14 Uhr bis zu 15 000 Besucher zur zwölften Auflage des Musik- und Kulturfestivals „Summer Sounds“. „Ich bin davon begeistert, welche Strahlkraft es mittlerweile in andere Stadtteile und das Umland ausübt“, sagt Burger mit Blick auf die rasante Entwicklung des Festes, das er mit der Neustädterin Hanna Horlbog, Kerstin Doty vom Umweltbetrieb Bremen und dem damaligen Stadtteilmanager Florian Boldt 2006 erstmals initiiert hatte. Nur „local heroes“ aus Bremen hätten gespielt. Nun sind es 25 Bands aus Bremen, ganz Deutschland und dem Ausland, die Stilrichtungen von Rock über Jazz bis Rap auf drei Bühnen bringen.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+