Hintergründe der Tat noch unklar Mann stirbt nach Messerangriff in Burglesum

In Burglesum hat am Mittwochabend eine 39-Jährige auf einen gleichaltrigen Mann eingestochen. Dieser erlag seinen Verletzungen im Krankenhaus, teilte die Polizei mit.
01.09.2016, 10:33
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste

In Burglesum hat am Mittwochabend eine 39-Jährige auf einen gleichaltrigen Mann eingestochen. Dieser erlag seinen Verletzungen im Krankenhaus, teilte die Polizei mit.

Die mutmaßliche Täterin wurde festgenommen. Die Tat soll sich wie folgt ereignet haben: Die 39-Jährige klingelte gegen 21.40 Uhr an der Wohnungstür ihres Ex-Freundes. Als er die Tür öffnete, soll sie sofort mehrmals mit einem Messer auf ihn eingestochen haben. Anschließend flüchtete sie.

Das 39-Jährige Opfer verstarb im Krankenhaus. Die Polizei nahm die mutmaßliche Täterin in ihrer Wohnung fest. Warum sie auf ihren Ex-Freund einstach, ist bislang noch unklar. Die Ermittlungen dauern an. (wk)

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+