Markus Hecht spricht über Lärmreduzierung

Altstadt. Der Regionalausschuss "Bahnlärm" möchte die Lebensbedingungen der Anwohner und Anwohnerinnen von Bahnlinien verbessern. Das Gremium tagt am Montag, 26. August, um 18 Uhr wieder öffentlich im Ansgaritorsaal im Gebäude des Senators für Umwelt, Bau und Verkehr, Wegesende 23. Die Bundesregierung und die Deutsche Bahn AG haben sich offiziell das Ziel gesetzt, den Schienenverkehrslärm bis 2020 (im Vergleich zum Jahr 2008) zu halbieren. Am Montag wird Markus Hecht, der Leiter des Fachgebiets Schienenfahrzeuge am Institut für Land- und Seeverkehr der Technischen Universität Berlin, über technische Möglichkeiten der Lärmreduzierung beim Schienenverkehr sprechen.
11.08.2013, 05:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Xos

Altstadt. Der Regionalausschuss "Bahnlärm" möchte die Lebensbedingungen der Anwohner und Anwohnerinnen von Bahnlinien verbessern. Das Gremium tagt am Montag, 26. August, um 18 Uhr wieder öffentlich im Ansgaritorsaal im Gebäude des Senators für Umwelt, Bau und Verkehr, Wegesende 23. Die Bundesregierung und die Deutsche Bahn AG haben sich offiziell das Ziel gesetzt, den Schienenverkehrslärm bis 2020 (im Vergleich zum Jahr 2008) zu halbieren. Am Montag wird Markus Hecht, der Leiter des Fachgebiets Schienenfahrzeuge am Institut für Land- und Seeverkehr der Technischen Universität Berlin, über technische Möglichkeiten der Lärmreduzierung beim Schienenverkehr sprechen.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+