Sportler wandten sich bereits ans Ortsamt