Leiterin der Arbeitnehmerkammer Nord will Angebot ausweiten Martina Werlich neue Chefin

Bremen-Nord. Martina Werlich ist bei der Arbeitnehmerkammer die neue Leiterin der Geschäftsstelle Bremen-Nord. Sie tritt die Nachfolge von Heinrich Thora an, der in den Ruhestand geht. Martina Werlich kam 2010 als Volljuristin zur Kammer und nahm ihren Dienst als Rechtsberaterin in der Geschäftsstelle in der Lindenstraße auf. Zuvor hatte sie als Rechtsanwältin gearbeitet. Bei der Kammer berät sie nun die Mitglieder unter anderem in Fragen des Arbeits- und Sozialversicherungsrechts.
02.07.2013, 05:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Ajb

Bremen-Nord. Martina Werlich ist bei der Arbeitnehmerkammer die neue Leiterin der Geschäftsstelle Bremen-Nord. Sie tritt die Nachfolge von Heinrich Thora an, der in den Ruhestand geht. Martina Werlich kam 2010 als Volljuristin zur Kammer und nahm ihren Dienst als Rechtsberaterin in der Geschäftsstelle in der Lindenstraße auf. Zuvor hatte sie als Rechtsanwältin gearbeitet. Bei der Kammer berät sie nun die Mitglieder unter anderem in Fragen des Arbeits- und Sozialversicherungsrechts.

"Ich freue mich auf die neue Aufgabe und auf die gute Zusammenarbeit mit den Kolleginnen und Kollegen", teilte sie gestern per Presseerklärung mit. Allein in Bremen-Nord habe die Arbeitnehmerkammer im vergangenen Jahr rund 12000 Beratungen zu verzeichnen gehabt. "Das zeigt, wie groß der Bedarf bei den Arbeitnehmern und Bürgern in Bremen-Nord nach Beratung ist." Man werde daher das Angebot verbessern und auch ausweiten.

In der Geschäftsstelle Nord sind derzeit elf Mitarbeiter tätig. Das Angebot umfasst Beratungen in Fällen des Arbeits- und Steuerrechts sowie bei Berufskrankheiten. In der öffentlichen Rechtsberatung gibt es zudem Hilfestellung auf nahezu allen Rechtsgebieten.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+