Fächerangebot und Personal werden abgebaut

Massive Einschnitte an der Jacobs University

Bremen. Die Jacobs University steht vor einer grundlegenden Neuausrichtung. Der Aufsichtsrat hat am Montagabend tiefgreifende Einschnitte in das akademische Angebot der Privathochschule beschlossen, verbunden mit einem massiven Personalabbau.
11.02.2014, 10:11
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste

Die Jacobs University steht vor einer grundlegenden Neuausrichtung. Der Aufsichtsrat (Board of Governors) hat am Montagabend tiefgreifende Einschnitte in das akademische Angebot der Privathochschule beschlossen, verbunden mit einem massiven Personalabbau.

Forschung und Lehre sollen auf drei Kernbereiche konzentriert werden, wobei Logistik und die Lebensmittelforschung im Vordergrund stehen werden. Gestaltet wird die Strukturreform von der bisherigen Interimsgeschäftsführerin und Logistik-Professorin Katja Windt. Das Board ernannte die 44-Jährige zur neuen Präsidentin.

Die Vorstellung des Zukunftskonzeptes war in den vergangenen Wochen nicht nur von den Studenten und Beschäftigten der Jacobs University, sondern auch von der Politik gespannt erwartet worden. Vom Board wurde nicht weniger verlangt als ein wirtschaftlicher Befreiungsschlag, denn Deutschlands einzige private Universität ächzt unter einem gewaltigen, strukturellen Defizit, das sich jährlich zuletzt auf rund 20 Millionen Euro belief.

Nur etwa die Hälfte des Etats kann bisher aus den laufenen Einnahmen gedeckt werden. Vor diesem Hintergrund erwartete auch der Senat ein Sparpaket, das diesen Namen verdient. Bereits im Sommer vergangenen Jahres hatte die Landesregierung in einem dreiseitigen Vertrag mit der Uni und der Jacobs-Stiftung als Hauptfinanzier festgehalten, dass ihre Zuschüsse von derzeit jährlich 3 Millionen Euro 2017 auslaufen werden.

Mehr zu den Sanierungskurs-Einzelheiten lesen Sie im Laufe des Tages hier.

Lesen Sie auch

Lesen Sie auch

Lesen Sie auch

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+