Bremen Medicent meldet Insolvenz an

Bremen (fea). Das Bremer Krankentransportunternehmen Medicent Ambulance steht vor dem Aus. Inhaber Sven Horstmann hat nach eigenen Angaben einen Antrag auf Eröffnung eines Insolvenzverfahrens gestellt und erste Entlassungen ausgesprochen.
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Medicent meldet Insolvenz an
Von André Fesser

Das Bremer Krankentransportunternehmen Medicent Ambulance steht vor dem Aus. Inhaber Sven Horstmann hat nach eigenen Angaben einen Antrag auf Eröffnung eines Insolvenzverfahrens gestellt und erste Entlassungen ausgesprochen. Demnach gehen fünf der 20 Arbeitsplätze verloren. Zwölf Mitarbeiter hätten bereits eine Anstellung bei einem anderen Unternehmen gefunden.

Horstmann begründet die Schwierigkeiten mit dem finanziellen Mehraufwand, der dem Unternehmen durch die gestiegene Zahl sogenannter Infektionstransporte entstanden sei. Bei diesen Transporten infektiöser Patienten muss ein höherer Sicherheitsaufwand geleistet werden. „Diese Zusatzkosten wollten die Bremer Kassen aber nicht erstatten, was bedeutete, dass wir mit jedem Infektionstransport einen erheblichen Verlust einfuhren, der immer größer wurde“, schreibt Horstmann in einer Mitteilung. Mittlerweile sei das Unternehmen zahlungsunfähig.

Dem Unternehmer zufolge argumentieren die Krankenkassen, dass der Mehraufwand für Infektionstransporte bereits in den Transportentgelten inbegriffen sei. Laut Horstmann gelten jedoch in anderen Städten andere Regeln. Dort werde der Mehraufwand für Infektionstransporte zusätzlich vergütet.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+