Feuerwehr Bremen

Mehrere Brände in der Nacht

In Bremen hat es in der Nacht zu Sonntag gleich drei Mal gebrannt: In der Neustadt in einem Wohn- und Geschäftshaus in der Meyerstraße, in Gröpelingen in einem Abstellraum an der Gröplinger Heerstraße. In Oslebshausen hat ein Fernseher gebrannt.
19.08.2012, 10:04
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Mehrere Brände in der Nacht
dpa

Bei einem Brand in einem zweigeschossigen Wohn- und Geschäftshaus in der Bremer Neustadt ist am späten Samstagabend ein Bewohner verletzt worden. Er kam mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus, berichtete die Feuerwehr.

Das Feuer war gegen 23.00 Uhr aus noch ungeklärter Ursache in der Küche einer Wohnung im ersten Obergeschoss ausgebrochen. Bereits nach einer knappen halben Stunde konnten die Einsatzkräfte die Flammen löschen. Der Schaden wird auf rund 30 000 Euro geschätzt.

Brand auch in Gröpelingen

Fast zur gleichen Zeit wurde ein Brand in Gröpelingen gemeldet: Im Abstellraum eines "Ein-Euro-Shops" an der Gröpelinger Heerstraße war Feuer ausgebrochen, Papier und Kunststoff standen in Flammen. Der Schaden ist laut Feuerwehr gering, Menschen wurden nicht verletzt.

Einen weiteren kleinen Einsatz gab es für die Brandschützer am frühen Morgen in Oslebshausen. Dort hatte ein Fernseher Feuer gefangen. Auch hier kam niemand zu schaden, der Schaden ist gering. (she/dpa)

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+