Bilanz der Polizei

Mehrere Demonstrationen in Bremen verlaufen friedlich

Drei Versammlungen und eine Gegenkundgebung gab es am Samstag in Bremen. Danach zog die Polizei eine positive Bilanz.
09.05.2021, 10:11
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Mehrere Demonstrationen in Bremen verlaufen friedlich
Von Christoph Bähr
Mehrere Demonstrationen in Bremen verlaufen friedlich

Die Polizei begleitete am Samstag in Bremen mehrere Versammlungen.

dpa

Die Polizei hat in Bremen am Samstag drei angemeldete Versammlungen und eine kurzfristig angemeldete Gegenkundgebung begleitet. Wie sie am Sonntag mitteilte, sei dabei alles friedlich geblieben. Die Teilnehmer hielten sich zudem an die geltenden Abstands- und Hygieneregeln.

Von 13.30 bis 15 Uhr fand ein Autokorso statt - Titel: „Für einen gerechten Frieden im Nahen Osten“. Nach anfänglichen Redebeiträgen auf der Bürgerweide machten sich nach Polizeiangaben 45 Fahrzeuge mit etwa 90 Insassen auf den Weg zum Weserstadion. Es habe dabei keine nennenswerten Vorkommnisse gegeben. Knapp 25 Menschen versammelten sich als Gegenkundgebung an der Bürgerweide und skandierten: „Free Gaza, stop Hamas!“. Als der Autokorso sich in Bewegung setzte, sei die Gegenkundgebung ohne Probleme beendet worden, teilte die Polizei mit. Im Vorfeld sei mit beiden Versammlungsleitern gesprochen worden.

Außerdem fanden am Samstag ein „Klimaspaziergang“ in der Innenstadt mit zwölf Teilnehmern und ein Aufzug mit dem Titel „8. Mai - Tag der Befreiung vom Faschismus“ mit 20 Menschen in Gröpelingen statt. Dabei verlief laut Polizei alles nach Plan.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+