Bremerhavener Oberbürgermeister Melf Grantz weist Kritik von Bremens Frauenbeauftragter zurück

Bremerhavens Oberbürgermeister Melf Grantz hat einen Beschwerdebrief an Bremens Landesfrauenbeauftragte geschrieben. Bettina Wilhelm hatte zuvor umstrittene Aussagen über die Bremerhavener Feuerwehr getätigt.
27.01.2022, 18:53
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Melf Grantz weist Kritik von Bremens Frauenbeauftragter zurück
Von Felix Wendler

Der Bremerhavener Oberbürgermeister Melf Grantz (SPD) hat einen Beschwerdebrief an Bremens Landesfrauenbeauftragte Bettina Wilhelm geschrieben. In dem Brief, der dem WESER-KURIER vorliegt, weist Grantz einen Vorwurf im Zusammenhang mit der Bremerhavener Feuerwehr zurück. Wilhelm hatte sich am Mittwoch in einer Presseerklärung zur Ernennung von Bremens neuer Polizei- und Feuerwehrbeauftragten Sermin Riedel geäußert. In der Erklärung heißt es: "Um Diskriminierung und Belästigung am Arbeitsplatz zu verhindern, ist Präventionsarbeit sehr wichtig. Die Haltung Bremerhavens, keine Feuerwehrbeauftragte zu benötigen, weil es bei der dortigen Feuerwehr keinen Sexismus- und Rassismus-Skandal gegeben hätte, ist daher völlig unverständlich."

Alles lesen mit

Flexibel

8,90 € mtl.,
1. Monat kostenlos

Monatlich kündbar

Jetzt bestellen

ZUM WERDER-AUFSTIEG

6 Monate

8,90 € 3,99 € mtl. im Aufstiegsangebot

6 Monate 55% sparen

Angebot sichern

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren