Zwei neue Studienplätze ab 2012 Mit der Sparkasse zum Bachelor

Landkreis Osterholz. Nachdem im vergangenen August 15 junge Menschen ihre Ausbildung bei der Kreissparkasse Osterholz begonnen haben, erweitert das Kreditinstitut ab dem nächsten Jahr sein Ausbildungsspektrum. Neben der klassischen Banklehre bietet Personalreferentin der Kreissparkasse, Katrin Bender, ab August 2012 auch zwei berufsintegrierte Bachelor-Studienplätze an, die Theorie und Praxis unter einen Hut bringen.
13.09.2011, 05:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Mit der Sparkasse zum Bachelor
Von Bernhard Komesker

Landkreis Osterholz. Nachdem im vergangenen August 15 junge Menschen ihre Ausbildung bei der Kreissparkasse Osterholz begonnen haben, erweitert das Kreditinstitut ab dem nächsten Jahr sein Ausbildungsspektrum. Neben der klassischen Banklehre bietet Personalreferentin der Kreissparkasse, Katrin Bender, ab August 2012 auch zwei berufsintegrierte Bachelor-Studienplätze an, die Theorie und Praxis unter einen Hut bringen.

Nach dem Vorbild von Trainee-Programmen etwa auch aus Ingenieurberufen kombiniert das auf vier Jahre angelegte Programm ein Studium in Bonn und Hannover mit Aus- und Weiterbildung in der Sparkasse. Damit möchte das Geldinstitut seine Nachwuchskräfte in Beratung und Vertrieb qualifizieren und möglichst an sich binden.

Weitere Informationen zu diesem neuartigen Studiengang erhalten potenzielle künftige Bewerber unter der Telefonnummer 04791/15431 in der Hauptstelle der Kreissparkasse oder auch im Internet unter der Homepage-Adresse www.kreissparkasse-osterholz.de .

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+