„Markt der grünen Branche“ Mit Eselbesuch und Biowurst

Horn-Lehe (spa). Es gibt Biobratwurst, und die freundlichen Esel des NABU sind auch da: Am Wochenende, 14. und 15.
12.06.2014, 00:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Petra Spangenberg

Es gibt Biobratwurst, und die freundlichen Esel des NABU sind auch da: Am Wochenende, 14. und 15. Juni, ist in der und um die Botanika am Deliusweg „Markt der grünen Branche“ – zum fünften Mal in Folge. Auf dem kostenlosen Messegelände im Rhododendron-Park lädt eine grüne Shoppingmeile ein. Sie bietet regionale, biologische und fair gehandelte Produkte und Gartenfreunde erfahren Neues über Gartengestaltung und Naturschutz. Wieder mit dabei ist ein Großzelt zum Thema Urban Gardening, organisiert von Ökostadt Bremen e.V. und der Erzeuger- Verbraucher-Genossenschaft.

Am Sonnabend, 14. Juni, findet von 14 bis 17 Uhr Uhr eine Podiumsdiskussion zum Thema „Viele Kulturen – eine Natur?“ statt, zu der das Projekt Kulturgärten kostenfrei in die Botanika einlädt.

Zum Thema „Urban Gardening“ passt auch die neue Sommerausstellung „Nutze die Vielfalt“, die derzeit in der Botanika läuft. Die Schau zeigt, wie Nutzgärten auf ungewöhnliche und nachhaltige Art angelegt werden können: Alte Kultursorten, raffinierte Techniken und kreative Kombinationen werden präsentiert. Auch Esel, Schafe und andere Tiere tummeln sich am Wochenende in der grün-bunten Kulisse

.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+